QUALIFYING : Toyota vor Vettel

Vor einer Woche in China überraschte Sebastian Vettel im Qualifying, diesmal schlug Toyota zu: Die komplette erste Startreihe ging an die Japaner, vor Vettel. Ganz vorn ließ Jarno Trulli seinen Teamkollegen Timo Glock hinter sich. Glock will trotz der guten Vorstellung des Teams noch nicht an einen Sieg denken: „Sebastian kann wahrscheinlich ein paar Runden länger draußen bleiben als wir und hat noch einen Satz mehr frische Reifen.“ Red-Bull-Pilot Vettel gilt erneut als Geheimfavorit auf den Sieg; er sagt: „Die Grundlagen haben wir gelegt.“ Vor allem gegenüber den favorisierten Brawn-GP-Piloten Jenson Button und Rubens Barrichello, die nur auf die Ränge vier und sechs kamen. -urm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben