Radsport : Armstrong beim Giro willkommen

Lance Armstrong hat angekündigt, bei seiner Rückkehr in den Radsport endlich mal beim Giro d'Italia mitfahren zu wollen. Die Veranstalter haben den US-Amerikaner schon jetzt eingeladen.

Lance Armstrong
Die Veranstalter des Giro d'Italia haben Lance Armstrong eingeladen. -dpa

RomDie Veranstalter des Giro d'Italia haben Lance Armstrong Grünes Licht für einen möglichen Start im kommenden Jahr gegeben. Der siebenfache Tour-de-France-Sieger sei in Italien willkommen. "Wir haben ihn eingeladen", bestätigte Giro-Direktor Angelo Zomegnan der "La Gazzetta dello Sport".

Der Amerikaner war noch nie beim Giro am Start. Für 2009 hatte er jedoch sein Debüt in Aussicht gestellt: "Ich würde den Giro gerne im nächsten Jahr fahren", hatte Armstrong Anfang des Monats erklärt. Da er seit drei Jahren kein Rennen mehr gefahren sei, könnten ihm einige Wettkampftage mehr zur Vorbereitung auf die Tour de France helfen, meinte der 37-Jährige.

Armstrong startet sein Comeback bei der Tour Down Under in Australien vom 20. bis 25. Januar 2009. In der kommenden Saison fährt der Texaner für das kasachische Astana-Team, wo er mit Vuelta-Sieger Alberto Contador um das Kapitänsamt konkurriert. (mbo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben