Radsport : Jens Voigt macht noch eine Saison weiter

Der 41 Jahre alte Radprofi Jens Voigt hat noch immer nicht genug und hängt eine weitere Saison an. Das gab der in Berlin lebende Mecklenburger bekannt

„Ich brauche das kommende Jahr dazu, um langsam 'Goodbyè zu sagen und mich mit dem Gedanken anzufreunden, dass am Jahresende Schluss ist“, teilte Voigt am Freitag via Twitter mit. Voraussichtlich wird der am 17. September 42 werdende Profi beim Luxemburger Trek-Team seine Karriere beenden.

Im Juli bestritt der Fahrer des Teams RadioShack-Leopard seine 16. Tour de France. Würde Voigt 2014 noch einmal in Frankreich starten, wird er neben dem Amerikaner George Hincapie sowie dem Australier Stuart ÒGrady zum Rekordteilnehmer. In diesem Jahr glänzte der Veteran bei der Tour durch große Aktivitäten bei Ausreißversuchen. Anders als ÒGrady oder Erik Zabel zum Beispiel war Voigt unmittelbar nach der Frankreich-Rundfahrt durch den Kommissionsbericht des französischen Senats zur Tour 1998 nicht belastet worden.

Dem Australier, neben Voigt einziger diesjähriger Tour-Teilnehmer, der auch im Skandaljahr 1998 schon dabei war, war in nachträglichen Kontrollen Manipulation nachgewiesen worden. Der 40-jährige ÒGrady legte daraufhin ein Doping-Teilgeständnis ab und beendete seine Karriere. Die 1998 von Voigt eingefrorenen Urinmengen hatten nicht für eine Analyse im Nachhinein gereicht. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar