Radsport : Lance Armstrong soll Comeback planen

Der siebenmalige Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong plant im kommenden Jahr womöglich ein Comeback auf der Radsport-Bühne. Das berichtet jedenfalls das Radsport-Magazin "VeloNews" auf seiner Homepage.

Lance Armstrong
Lance Armstrong. Fährt er bald wieder allen davon? -Foto: getty

Berlin/New YorkDas Astana-Team hält eine Tür für Lance Armstrong (36) offen, der nach Informationen des Radsport-Magazins "VeloNews" ein Comeback planen soll. "Wenn es eine Möglichkeit gäbe, würden wir natürlich darüber nachdenken. Er wäre willkommen. Aber soweit ich weiß, will er in der kommenden Saison nur Cross-Rennen fahren", sagte Philippe Maertens, der Sprecher der Astana-Mannschaft, am Dienstag.

Der siebenfache Tour-de-France-Sieger Armstrong, der 2005 zurücktrat, hat sich im August bei der US-Anti-Doping-Agentur angemeldet, was Voraussetzung für die Aufnahme des Rennbetriebes ist. (sg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar