Radsport : Rick Zabel holt ersten Sieg

Rick Zabel hat am 45. Geburtstag seines Vaters Erik Zabel seinen ersten Sieg als Radprofi gefeiert.

Der 21 Jahre alte Profi aus dem US-Team BMC setzte sich am Dienstag auf der dritten Etappe der Österreich-Rundfahrt nach 176 Kilometern im Massensprint vor dem 17 Jahre älteren Spanier Angel Vicioso durch.

„Das ist mein erster Profisieg, dass das am Geburtstag meines Vaters passiert, macht das Ganze natürlich noch besser“, sagte Rick Zabel, der nun Dritter der Punktewertung ist. Vater Erik hatte zwölf Etappen der Tour de France gewonnen und war 2005 Zweiter bei der Schlussetappe der Österreich-Rundfahrt.

Die Etappe der diesjährigen Rundfahrt fand bei etwa 35 Grad Celcius statt. „Es war brutal schwer. 250 Meter vor dem Ziel zog ich den Sprint an und gewann klar“, sagte Rick Zabel. Vicioso übernahm dank Rang zwei vom Pulheimer Gerald Ciolek das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben