Radsport : Saunier-Duval-Team wird nach Dopingfällen bei der Tour aufgelöst

L'Alpe d'Huez – Der spanische Rennstall Saunier Duval wird nach den Dopingfällen bei der Tour de France geschlossen. Das bestätigte der Remscheider Mutterkonzern Vaillant. Der italienische Radprofi Riccardo Ricco vom Saunier-Duval-Team war nach der 4. Etappe des Epo-Dopings überführt worden. Anschließend zog sich die Equipe von der Tour zurück. Zudem entließ die Teamleitung Ricco und dessen Landsmann Leonardo Piepoli, der Doping zugegeben haben soll. Der bis 2013 laufende Vertrag zwischen Vaillant und Saunier Duvall wurde aufgelöst. „Wir betreiben Sportsponsoring unter der Prämisse eines ehrlichen und fairen Wettbewerbs. Die jüngsten Ereignisse sind damit nicht vereinbar“, erklärte Saunier-Duval-Generalsekretär Thierry Leroy. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar