Radsport : Sechstagerennen: Führung für Marvulli/Villa

Das schweizerisch-italienische Radprofi-Paar Marvulli/Villa liegt nach der ersten Nacht des 95. Berliner Sechstagerennens vor den punktgleichen Niederländern Slippens/Stam in Führung.

Berlin - 11.500 Zuschauer sahen den stimmungsvollen Auftakt des gemeinsam von Berlins Sportsenator Klaus Böger, Rad-Idol Olaf Ludwig und Schauspielerin Caroline Beil gestarteten Rennens.

In der Gesamtwertung lagen nach der ersten furiosen Nacht noch sieben Paare in einer Runde, darunter alle Favoriten. Die Publikumslieblinge Rolf Aldag/Robert Bartko (Beckum/Potsdam), bei denen der 37-jährige Aldag sein Abschiedsrennen bestreitet, gingen den Auftakt der sechstägigen Rundenjagd nach der Blinddarm-Operation des «Oldies» Ende 2005 verhalten an, kamen aber mit zunehmender Renndauer immer besser in Schwung. Einen Sturz in der zweiten Jagd überstanden Aldag/Bartko unbeschadet. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben