Radsport : Tony Martin steigt bei Vuelta aus

Der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin ist bei der 69. Spanien-Rundfahrt ausgestiegen. Der 28 Jahre alte Wahlschweizer trat am Montag zum Start der 16. Etappe in San Martin de Rey Aurelio nicht mehr an.

Nach Mitteilung seines sportlichen Leiters Davide Bramati wollte Martin bei den gefährlichen Abfahrten der Königsetappe im Hinblick auf die Weltmeisterschaften in zwei Wochen in Ponferrada/Spanien keine Sturz-Risiken eingehen.

Martin hatte die zehnte Vuelta-Etappe, ein Zeitfahren nach Borja, gewonnen. Der Kapitän des belgischen Omega Pharma-Quickstep-Teams kann als erster Radprofi zum vierten Mal in Serie Weltmeister im Zeitfahren werden. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben