Sport : Räikkönen revanchiert sich

-

Vor zwei Wochen in Australien war Kimi Räikkönen der erste Ausfall der Formel1-Saison 2004, gestern fuhr der Mercedes-Pilot im ersten Training von Sepang Bestzeit (34,395 Min). Bei Temperaturen von 37 Grad Celsius im Schatten und unerträglichen 65 Grad in den Cockpits war der Finne 42 Tausendstelsekunden schneller als Michael Schumacher. Für Räikkönen scheint Malaysia nicht nur ein heißes, sondern auch ein gutes Pflaster zu sein. In Sepang feierte er in der vergangenen Saison seinen bislang einzigen Grand-Prix-Sieg. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar