Rallye Dakar : Al-Attiyah baut Vorsprung aus

Nasser Al-Attiyah aus Katar und sein französischer Beifahrer Matthieu Baumel haben dank des zweiten Tagessieges ihre Führung bei der Rallye Dakar weiter ausgebaut.

Der Pilot vom Mini-Team gewann am Mittwoch das vierte Teilstück von Chilecito in Argentinien ins chilenische Copiapo vor seinen Teamkollegen Nani Roma/Michel Perin (Spanien/Frankreich).

Dirk von Zitzewitz belegte mit seinem Piloten Giniel de Villiers im Toyota Hilux mit knapp drei Minuten Rückstand auf den Sieger den dritten Platz in der Tageswertung. Das deutsch-südafrikanische Duo liegt in der Gesamtwertung jetzt bereits 8:15 Minuten hinter dem führenden Al-Attiyah zurück. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben