RANDALE IN ROSTOCK : RANDALE IN ROSTOCK

Die Rivalität zwischen Hansa Rostock und dem FC St. Pauli hat eine Fortsetzung erlebt. Die Zweitligabegegnung musste kurz vor der Pause für 13 Minuten unterbrochen werden. Nach dem 1:0 für ihr Team zündeten St.-Pauli-Anhänger in ihrem Block bengalische Feuer. Rostocker Fans schossen daraufhin Raketen in den Gästeblock. Durch die 1:3-Niederlage sind die Rostocker mehr denn je in Abstiegsgefahr. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben