Randale : Union rechnet mit 60 Stadionverboten

Der 1. FC Union rechnet nach den gewalttätigen Ausschreitungen in Stockholm damit, 50 bis 60 Stadionverbote aussprechen zu müssen.

Das teilte der Berliner Fußball-Zweitligist am Dienstag mit. Union hatte nach der Randale mit zwölf verletzten Polizisten beim Testspiel gegen den schwedischen Erstligisten Djurgarden IF eine hartes Durchgreifen angekündigt. Nach Angaben des Clubs seien von der Berliner Polizei bisher 24 Personen identifiziert worden, die im Zusammenhang mit den Tumulten stehen sollen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) kündigte bereits an, dass der Kontrollausschuss wegen Ausschreitungen ermitteln wird. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben