• Rassistische Schmährufe gegen Bayer-Spieler: Schiedsrichter ermahnt Lazio-Fans - und droht mit Abbruch

Rassistische Schmährufe gegen Bayer-Spieler : Schiedsrichter ermahnt Lazio-Fans - und droht mit Abbruch

Im Play-off-Spiel zur Champions League zwischen Lazio Rom und Bayer Leverkusen sind die Fans der Italiener einmal mehr negativ aufgefallen.

Lazio-Fans (Archivbild) sind mal wieder negativ aufgefallen.
Lazio-Fans (Archivbild) sind mal wieder negativ aufgefallen.Foto: dpa

Rassistische Schmährufe sind in Fußballstadien leider immer noch traurige Realität. Fans von Lazio Rom sind diesbezüglich schon häufiger negativ aufgefallen. Im Play-off-Hinspiel zur Champions League gegen Bayer Leverkusen gab es am Dienstagabend im Olympiastadion schon nach wenigen Minuten deutlich vernehmbare Äußerungen aus dem Lazio-Anhang gegen dunkelhäutige Spieler des Bundesligisten.

Schiedsrichter Jonas Eriksson ließ deshalb über den Stadionsprecher mitteilen, dass er das Spiel abbrechen werde, wenn die Zuschauer weiterhin bei Ballbesitz der Leverkusener Spieler Jonathan Tah und Wendell Affenlaute von sich geben würden. Mit den Worten "wir sagen Nein zu Rassismus" wurden die Fans aufgefordert, sich fair und anständig zu verhalten.

Der italienische Fußball hat seit Jahren ein Gewalt- und Rassismusproblem. Lazio war erst vor zwei Jahren nach rassistischen Ausfällen seitens der Anhänger von der Uefa mit einer Platzsperre belegt worden. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben