RASSISTISCHER VORFALL : Strafe für Hertha-Fan

Hertha BSC will auf einen rassistischen Zwischenfall beim Testspiel gegen Babelsberg 03 mit der höchstmöglichen Strafe reagieren. Beim 4:0 der Berliner auf einem Hertha-Trainingsplatz war der dunkelhäutige Babelsberg-Stürmer Babacar N’Diaye von Zuschauern beleidigt worden. Ordner verwiesen mehrere Personen des Geländes. „Es geht um eine Person“, sagte aber Manager Dieter Hoeneß, „wir werden gegen ihn die Maximalsperre verhängen.“ Diese beträgt drei Jahre Stadionverbot. Zudem entschuldigte sich Hertha in einem Brief bei N’Diaye und Babelsberg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben