Real Madrid : Torfestival gegen FC Sevilla

Real Madrid feiert ein Torfestival gegen den FC Sevilla. Ronaldo trifft beim 7:3-Erfolg dreimal, Bale zweimal.

Mit einem Torfestival durch Superstar Cristiano Ronaldo und 100-Millionen-Neuzugang Gareth Bale hat sich der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid ein wenig für die Niederlage im Clásico gegen den FC Barcelona rehabilitiert. Die Königlichen kamen am Mittwoch zu einem 7:3 (3:2) gegen den FC Sevilla, bleiben nach elf Spielen aber weiter sechs Punkte hinter Spitzenreiter FC Barcelona, der am Dienstag bei Celta Vigo 3:0 gewann.

Der zuletzt in die Kritik geratene Neuzugang Bale eröffnete mit zwei Toren in der 14. und 27. Minute den Torreigen. Anschließend kam Ronaldo zu seinen Saisontoren Nummer neun bis elf (31., 60. und 71.).
Die weiteren Real-Treffer erzielte der Franzose Karim Benzema (52. und 80.). Für Sevilla traf der frühere Schalker Ivan Rakitic zweimal (38. und 63.), außerdem war Carlos Bacca erfolgreich (41.).

Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira kam bei Real 81 Minuten zum Einsatz, aufseiten von Sevilla waren die Ex-Nationalspieler Piotr Trochowski und Marko Marin nicht im Kader. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben