Regionalliga Nordost : BFC Dynamo spielt zum Auftakt 1:1 bei Carl Zeiss Jena

Erstes Spiel für den BFC Dynamo nach dem Aufstieg in die Regionalliga. Und der frühere DDR-Rekordmeister schafft beim FC Carl Zeiss Jena immerhin ein Unentschieden.

Die neue Spielzeit in der Regionalliga Nordost wurde am Sonnabend mit zwei traditionsreichen Duellen eröffnet. Carl Zeiss Jena und der BFC Dynamo trennten sich am Sonnabend 1:1 (0:1), der 1. FC Magdeburg gewann gegen die Reserve des 1. FC Union 3:2 (1:2).

Der Regionalliga-Aufsteiger aus Berlin ließ die 1200 nach Jena mitgereisten BFC-Fans nicht lange warten. Bereits in der dritten Spielminute kam die Mannschaft von Trainer Volkan Uluc durch Andis Shala zur Führung. Der Stürmer, der in der vergangenen Saison noch für Jena spielte, erzielte gegen seinen alten Klub einen herrlichen Kopfballtreffer aus vier Metern.

Doch schnelle Tore nach dem Anpfiff – das konnte Jena auch. In der zweiten Hälfte sorgte Velimir Jovanovic nach einem Eckball nur wenige Sekunden nach der Pause aus dem Gewühl heraus für den Ausgleich. In der Schlussphase vergab erneut Shala den Siegtreffer für den starken Aufsteiger. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar