Regionalliga : Union Berlin stellt Neuhaus vor

Uwe Neuhaus wird Nachfolger des zuletzt erfolglosen Christian Schreier bei Union Berlin. Er erhält dort einen Ein-Jahres-Vertrag, tritt sein Amt aber erst im Juni an.

Berlin - Uwe Neuhaus ist als neuer Trainer beim Regionalligisten Union Berlin vorgestellt worden. Der 47-Jährige folgt im Sommer Christian Schreier nach, der um eine vorzeitige Auflösung seines Vertrags gebeten hatte. "Der FC Union ist eine ebenso große Herausforderung wie Chance für mich als Trainer", so Neuhaus bei seiner Vorstellung.

Neuhaus erhält in der Hauptstadt einen Ein-Jahres-Vertrag und wird sich an der Qualifikation für die neue dritte Liga - Unions großes Ziel in der kommenden Saison - messen lassen müssen. Bis zum Saisonende bleibt allerdings der zuletzt nach vier Niederlagen in fünf Spielen in die Kritik geratene Christian Schreier Union-Trainer. Neuhaus wird sein Amt am 20. Juni antreten.
(Von Jörg Vogler)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben