Sport : Regionalliga: Union gewinnt 7:3 in Lübeck

Lübeck - Fußball-Regionalligist 1. FC Union Berlin kann weiter auf den Aufstieg in die Zweite Bundesliga hoffen. Am vorletzten Spieltag der Nordstaffel siegten die Berliner 7:3 (4:0) beim VfB Lübeck. Vor 4479 Zuschauern trafen für Union Shergo Biran (4 Tore), Nico Patschinski (2) und Steven Ruprecht. Mit dem klaren Sieg wahrte Union als Tabellenvierter die Aufstiegschance. Allerdings müsste der letzte Spieltag optimal für die Köpenicker (60 Punkte) laufen. Zum einen ist gegen den Tabellenzweiten Rot-Weiß Oberhausen (63) im direkten Duell ein Kantersieg mit vier Toren Unterschied erforderlich. Zum anderen darf der Drittplatzierte Fortuna Düsseldorf (61) nicht bei Rot-Weiß Erfurt gewinnen. Oberhausen verpasste am Sonnabend durch ein 0:0 gegen Erfurt den vorzeitigen Aufstieg. Spitzenreiter Rot-Weiss Ahlen (64) ist trotz der 0:1-Niederlage gegen Braunschweig praktisch aufgestiegen, weil der Tabellendritte Düsseldorf das um 14 Treffer schlechtere Torverhältnis besitzt. mko

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben