Regionalliga : Union vergeigt Endspiel um Aufstieg

Aus der Traum: Union Berlin hat die letzte Aufstiegschance gegen Rot-Weiß Oberhausen verspielt. Während die Westdeutschen künftig in der Zweiten Liga spielen, bleibt Union nur ein undankbarer vierter Platz.

BerlinDer 1. FC Union hat den Aufstieg in die Zweite Liga verpasst. Rot-Weiß Oberhausen gewann vor 14.117 Zuschauern in der Alten Försterei mit 3:0 und beendeten die Berliner Aufstiegsphantasien auf schmerzvolle Weise. Oberhausen gelang mit dem Sieg über die Eisernen der direkte Durchmarsch. Mike Terranova traf in der 14. Minute zur Oberhausener Führung. Julian Lüttmann (27.) baute sie aus, bevor Terranova (68.) mit seinem zweiten Tor den Schlusspunkt setzte. Zu allem Überfluss sah Torsten Mattuschka in der 44. Minute wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte. Union beendet die Saison nun auf Platz vier. (ae)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben