Reit-WM : Deutschland gewinnt Dressur-Gold

Die deutsche Equipe hat zum achten Mal in Folge die Goldmedaille bei den Dressurwettbewerben der Reit-WM gewonnen. Die Mannschaft konnte sich gegen die zweitplatzierten Niederländer und den Dritten USA durchsetzen.

Aachen - Seit 36 Jahren ist der Mannschafts-Titel im Dressurreiten fest in deutscher Hand. Daran hat sich auch in diesem Jahr beim Heimspiel, der Reit-WM in Aachen, nichts geändert. 1970 konnte die damalige UdSSR den Titel holen.

Die deutsche Mannschaft mit den Reitern Heike Kemmer, Nadine Capellmann, Isabell Werth und Hubertus Schmidt siegte mit 223,625 Punkten. Zweitplatzierte wurden die Niederländer mit der olympiasiegerin Anky van Grunsven. Bronze holten die Vereinigten Staaten. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar