Sport : Rekord in der Wuhlheide?

NAME

Der Zuschauerrekord soll fallen. Wenn heute (15 Uhr, Stadion Alte Försterei) der 1. FC Union den FC St. Pauli empfängt, dann erwartet der Gastgeber mehr Besucher als jene 14 532, die vor elf Monaten gegen Eintracht Frankfurt die bisherige Bestmarke darstellten. Trainer Georgi Wassilew wird wohl weiter ohne Stürmer Salif Keita auskommen müssen, den eine Augenverletzung plagt. Bei Libero Steffen Menze (Hexenschuss) wird ein letzter Test vor dem Spiel Aufschluss darüber geben, ob er spielt. Verteidiger Tom Persich, ebenfalls am Auge verletzt, hofft dagegen auf seinen Einsatz, ebenso wie Torjäger Sreto Ristic, der sich zuletzt mit Muskelbeschwerden im Oberschenkel herumschlagen musste. kad

0 Kommentare

Neuester Kommentar