• "Relativ normales Leben" für Michael Schumacher: Zitat von Jean Todt wurde falsch übersetzt
Update

"Relativ normales Leben" für Michael Schumacher : Zitat von Jean Todt wurde falsch übersetzt

Wenig ist über den Gesundheitszustand von Michael Schumacher bekannt. Nun äußerte sich Jean Todt über die Verfassung des ehemaligen Formel-1-Piloten. Doch ein Zitat aus einem Fernsehinterview des Fia-Präsidenten wurde falsch übersetzt.

Wie geht es Michael Schumacher? Es ist wenig bekannt.
Wie geht es Michael Schumacher? Es ist wenig bekannt.Foto: dpa

Eine Meldung zu Fortschritten im Genesungsprozess von Michael Schumacher hat am Dienstag für Aufsehen gesorgt. Auch Tagesspiegel.de berichtete über angebliche Aussagen des Fia-Präsidenten Jean Todt. Dieser wurde mit den Worten zitiert: „Wir dürfen annehmen, dass Schumacher in Kürze ein normales Leben leben wird.“ Dieses Zitat ist jedoch das Ergebnis eines Übersetzungsfehlers verschiedener Medien.

Tatsächlich sagte Todt in dem Interview mit dem belgischen Fernsehsender RTL zum Zustand von Schumacher: „Er kämpft. Sein Zustand verbessert sich, was sehr wichtig ist. Genau wie die Tatsache, dass er jetzt bei seiner Familie ist.“ Todt ist mit Schumacher seit der gemeinsamen Zeit bei Ferrari befreundet ist. (Tsp)

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben