RIBÉRY VOR VERLÄNGERUNG BEI DEN BAYERN : Langes Werben wird belohnt

Kurz vor dem Finale der Champions League scheint die Zukunft von Franck Ribéry geklärt zu sein – und zwar zugunsten des FC Bayern München. Nach monatelangem Umwerben soll sich Ribéry mit dem Deutschen Meister auf einen neuen Vertrag bis 2015 geeinigt haben. Präsident Uli Hoeneß wollte dies noch nicht offiziell bestätigen, gibt sich aber zuversichtlich. „Es ist noch nichts unterschrieben, aber wir sind auf einem sehr, sehr guten Weg“, sagte Hoeneß der „Süddeutschen Zeitung“. Bereits heute könnte der neue Vertrag am Endspielort Madrid unterzeichnet werden. Die Münchner wollten den seit 2007 bei den Bayern spielenden Franzosen unbedingt halten und hielten auch zu Ribéry, als dieser wegen der Rotlicht- Affäre in den Schlagzeilen stand. Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sieht darin die große Stärke seines Vereins: „Er weiß sehr wohl, welche Qualitäten diese FC-Bayern-Familie hat.“ Offenbar will Ribéry sie weiter genießen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar