Sport : Riders Tour: Neue Siegerin ist die alte

-

München - Meredith Michaels-Beerbaum ist derzeit von keinem Hindernis zu stoppen. Die überragende Springreiterin der vergangenen Monate gewann am Sonntag zum zweiten Mal in Folge die Riders Tour. „Das ist fantastisch“, sagte die 35-Jährige. Das Springen in München gewann die Brasilianerin Luciana Diniz mit Dover. Michaels-Beerbaum reichte bei der letzten Etappe der weltweit höchstdotierten Springsport-Serie auf Checkmate Platz vier im Großen Preis von München zur Titelverteidigung. „Das alles ist schon ein Traum“, sagte die gebürtige US-Amerikanerin, die am Tag vor dem Münchener Turnier den Medienpreis „Bambi“ verliehen bekommen hatte. „Sie war über die Saison gesehen die mit Abstand Beste“, lobte Schwager Ludger Beerbaum, der die Riders Tour selbst schon drei Mal gewonnen hat. Bei der letzten von acht Etappen hatte Michaels-Beerbaum leichtes Spiel, denn mit Otto Becker hatte sich ihr einziger ernsthafter Konkurrent bereits am Vortag nach drei Abwürfen in der Qualifikation aus dem Rennen verabschiedet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar