Ringen : Weinauge verliert WM-Achtelfinale

Nadine Weinauge aus Furtwangen hat nach ihrem Auftaktsieg bei der Weltmeisterschaft in Taschkent den Achtelfinalekampf verloren.

Gegen die Polin Monika Michalik erlitt sie am Freitag eine 0:3-Niederlage. Zuvor hatte sie im Limit bis 63 Kilogramm die Mexikanerin Wendy Martinez mit 7:3 besiegt. Nur bei einer Finalteilnahme der Polin darf
Weinauge in der Hoffnungsrunde weiterkämpfen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben