Sport : Rittner rettet das Fedcup-Team

-

Hamburg – Das deutsche DamenTennis ist dank Barbara Rittner haarscharf am Sturz in die Drittklassigkeit vorbeigeschrammt. Selbst gegen die bestenfalls zweitklassigen Spielerinnen aus der Ukraine gewann die Mannschaft von Bundestrainer Klaus Eberhard nur mit 3:2. Den entscheidenden dritten Punkt holte das deutsche Doppel, in dem Barbara Rittner an der Seite von Jasmin Wöhr nach zwei Einzel-Erfolgen mit 3:6, 6:4, 6:3 gegen Tatjana Perebiynis und Juliana Fedak ihren dritten Sieg feierte. Im Jahr 2005 darf das Fedcup-Team nun wieder in der Weltgruppe II antreten. Die gefeierte Spielerin war Barbara Rittner. „Ihre Leistung war herausragend“, sagte Bundestrainer Klaus Eberhard. „Der Sieg war unheimlich wichtig, damit es wieder aufwärts geht.“ Im Abstiegskampf überfordert war die 19-jährige Anna-Lena Grönefeld. Sie verlor am Sonntag 6:4, 4:6, 9:11 gegen Perebiynis und musste danach stundenlang getröstet werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben