Robert Lewandowski : Sperre auf zwei Spiele reduziert

Die Sperre gegen Borussia Dortmunds Torjäger Robert Lewandowski ist von drei auf zwei Bundesliga-Spiele reduziert worden. Dies entschied das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Freitag in der Berufungsverhandlung in Frankfurt/Main.

Lewandowski hatte bei der 1:4-Niederlage gegen den Hamburger SV am 9. Februar die Rote Karte gesehen. Der polnische Angreifer steht damit dem deutschen Meister an diesem Samstag gegen Hannover 96 wieder zur Verfügung.

Lewandowski war zunächst vom DFB-Sportgericht wegen rohen Spiels für drei Partien gesperrt worden. „Aber in der Endphase des Zweikampfes wurde die Intensität von Robert Lewandowski erkennbar abgemildert. Darüber hinaus lag keine Verletzung des Gegenspielers vor“, begründete der Vorsitzende Richter Goetz Eilers die Entscheidung. Dortmund hatte zweimal Berufung gegen die Entscheidung des DFB-Sportgerichts eingelegt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar