• Robert Lewandowski wird gefeiert: "Der Ein-Mann-Tornado" des FC Bayern München: Reaktionen zum Fünferpack
Update

Robert Lewandowski wird gefeiert : "Der Ein-Mann-Tornado" des FC Bayern München: Reaktionen zum Fünferpack

Fünf Tore in knapp zehn Minuten. Der Mann des Abends beim 5:1 des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg: Robert Lewandowski. Reaktionen zum denkwürdigen Torfestival im Überblick.

Fünf! Robert Lewandowski gelang gegen den VfL Wolfsburg Historisches.
Fünf! Robert Lewandowski gelang gegen den VfL Wolfsburg Historisches.Foto: dpa

FAZ: "Irgendwann denkt, wer den Fußball mag, dass er in diesem Spiel in Jahren und Jahrzehnten schon alles Menschenmögliche gesehen hätte. Und dann kommen solche Momente - der Moment, an dem Robert Lewandowski am Dienstagabend in der 46. Minute bei 0:1-Rückstand des FC Bayern München gegen den VfL  Wolfsburg ins Spiel kam. Es wurde die sensationellste Einwechslung in der Geschichte der Bundesliga."

Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking: „Was soll ich sagen? Ein Weltklassestürmer hat fünfmal aufs Tor
geschossen und hätte siebenmal treffen können.“

Süddeutsche Zeitung: "Ein-Mann-Tornado bricht die Rekorde: Robert Lewandowski wird eingewechselt - und schießt den FC Bayern mit fünf Toren in nicht mal neun Minuten zum Sieg."

SPIEGEL Online: "Mann des Abends war Robert Lewandowski, der alle fünf Bayern-Tore erzielte. Damit gelang dem Polen Historisches."

Die Welt: "Der unfassbare Torrausch des Robert Lewandowski"

Neue Zürcher Zeitung: "Der überragende Spieler eines aussergewöhnlichen Abends war Robert Lewandowski. Der Pole inszenierte vor 75'000 Zuschauern ein Schauspiel, das selbst die verwöhnten Anhänger des erfolgreichsten Bundesligaklubs kaum je vorgesetzt bekamen."

ESPN: "Unglaublich: Fünf Tore in neun Minuten - Robert Lewandowski schießt die Bayern im Alleingang zum Sieg im Topspiel."

Super Express (Polen): "Robert Lewandowski demolierte den VfL Wolfsburg. Fünf Tore in neun Minuten!"

Sport.pl: "Robert Lewandowski geht in die Geschichte ein. Fünf Tore in neun Minuten!“ „Fakt“: „Lewandowski entzückte nicht nur mit der Zahl seiner erzielten Tore, sondern auch mit dem unglaublichen Tempo, in dem er sie schoss. Der Pole hat Rekorde gebrochen!"

Rzeczpospolita: "Nie zuvor hat jemand in der Bundesliga so schnell hintereinander drei Tore erzielt. Doch Lewandowski ließ es dabei nicht bewenden. Nach weiteren fünf Minuten konnte er sich für fünf Tore rühmen."

Daily Mirror: "FÜNF Tore in NEUN Minuten - es gab noch nie eine bessere Gelegenheit, den Begriff 'Super-Einwechselspieler' zu gebrauchen. Robert Lewandowski wurde zur ultimativen Einwechslung, als er den schnellsten Fünfer-Pack der Liga-Geschichte erzielte."


9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben