Sport : Rocca ist am schnellsten

Der Italiener gewinnt den Slalom

-

Chamonix (dpa). Der Italiener Giorgio Rocca hat den alpinen WeltcupSlalom im französischen Chamonix gewonnen und damit seinen dritten Weltcupsieg verbucht. In 1:29,09 Minuten setzte sich der Dritte der Weltmeisterschaft knapp vor dem Franzosen Pierrick Bourgeat und dem Amerikaner Bode Miller durch. Die Kombination aus Abfahrt und Slalom entschied der Österreicher Benjamin Raich knapp vor dem Norweger Lasse Kjus für sich.

Die deutschen Starter enttäuschten. Alois Vogl schied im ersten Lauf aus, Felix Neureuther und Andreas Ertl verpassten als 38. und 45. das Finale deutlich. Es bleibt also dabei: Mit Deutschlands alpinen Skiläufern ist nicht viel los.

0 Kommentare

Neuester Kommentar