Sport : Rostock verliert zum Auftakt vor 26 000 Zuschauern

-

Rostock Der FC Hansa Rostock hat den Auftakt der Mission direkter Wiederaufstieg verpatzt – und das vor großer Kulisse. Der Absteiger verlor in der Zweiten Fußball-Bundesliga am Sonntag 1:2 (1:1) gegen Kickers Offenbach. 26 000 Zuschauer waren ins Ostseestadion gekommen, um den ersten Schritt in Richtung Wiederaufstieg zu sehen. So viele sind selbst zu Erstligazeiten selten da gewesen. Antonio Di Salvo hatte die Gastgeber in Führung gebracht, nach gut einer Stunde glich Lars Weißenfeldt für die Offenbacher aus. Den Siegtreffer für den Aufsteiger erzielte drei Minuten vor Schluss der eingewechselte Thomas Wörle.

„Die Gäste waren mutig und haben ordentlichen Fußball gespielt. Genau so, wie wir es nicht gemacht haben. Wir standen viel zu weit weg vom Gegner und haben auch die Aggressivität nicht angenommen“, sagte Hansas Trainer Jörg Berger. Vorstandsvorsitzender Manfred Wimmer kündigte weitere Transfers an. „Die Gefahr mit nur 18 Feldspielern ist einfach zu groß, daher wird noch einiges passieren“, sagte Wimmer. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar