Sport : Rot gepunktet: Mickael Rasmussen

-

Auf der Königsetappe krönte er sich selbst. Bei der schwersten Tagesfahrt über den 2646 Meter hohen Galibier fuhr Mickael Rasmussen allein davon – am Tag, als Floyd Landis einbrach. Nach seiner 170 Kilometer langen Solofahrt zog sich der 26 Jahre alte Däne das rot gepunktete Trikot des besten Bergfahrers über. „Ich habe das Bergtrikot verdient und werde es bis zum Tour-Ende nicht mehr hergeben“, sagte der Profi des Teams Rabobank. So kam es dann. Der frühere Mountainbike-Weltmeister hatte schon in den vergangenen beiden Jahren das Bergtrikot der Tour errungen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar