Sport : Rot gesehen

Neun Nürnberger unterliegen Schalke 0:2

-

Nürnberg Der FC Schalke 04 hat den vierten Sieg in Serie erzielt und mit dem 2:0 (2:0) beim 1. FC Nürnberg den Anschluss an die Tabellenspitze geschafft. Ailton mit seinem zweiten Saisontreffer per Foulelfmeter (9.) und Ebbe Sand (45.) waren die Torschützen beim nie gefährdeten Sieg der Schalker im Frankenstadion.

Nach der Roten Karte für den ehemaligen Schalker Tomasz Hajto wegen einer Notbremse (19.) und der Gelb-Roten Karte für Verteidiger Thomas Paulus (33.) musste der Bundesliga-Aufsteiger bereits früh mit nur noch neun Spielern auskommen. Vor 32 115 Zuschauern verwandelte Ailton einen Foulelfmeter zur Führung für Schalke; zuvor hatte Paulus den agilen Asamoah gefoult. Gegen die dezimierten Nürnberger kamen die Gäste noch vor der Pause durch Sand zum 2:0. In der zweiten Hälfte schonten sich die Schalker gegen kämpfende Nürnberger für das nächste Spiel. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar