Sport : „Rote Karte? Ich war nicht beteiligt!“

-

Herr Madlung, was sagen Sie zu Ihrer Roten Karte?

Ich kann nichts dazu sagen, weil die Aktion in meinem Rücken stattgefunden hat. Ich war also nicht beteiligt!

Schiedsrichter Wolfgang Stark hat Sie offenbar verwechselt. Hat Ihnen Ihr Mitspieler Dick van Burik geschildert, was sich mit Régis Dorn wirklich abgespielt hat?

Noch nicht, aber dafür ist auf der Heimreise ja noch genügend Zeit.

Rechnen Sie damit, dass Sie nicht gesperrt werden?

Davon gehe ich aus.

Haben Sie eine gute Versicherung für die Glastür, die Sie vor Wut eingetreten haben, als Sie in der Kabine verschwanden?

Das wird geregelt.

Hellt denn der Sieg Ihre Laune auf?

Wir hätten aus den vielen Chancen mehr Tore machen müssen. Meine Hinausstellung ist sehr ärgerlich. Aber das alles spielt keine große Rolle. Wir haben die drei Punkte mitgenommen, das ist wichtig, und mehr gab es hier nicht zu gewinnen.

Die Fragen stellte Christoph Kieslich

Alexander Madlung (22) vertrat in der Innenverteidigung

den verletzten Simunic. Es war sein sechstes Spiel für

Hertha BSC in dieser Saison.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben