Rudern : Medaillenflut für deutsches Team

Alle sieben Rudererinnen und Ruderer aus Berlin und Potsdam, die am Wochenende im 52-köpfigen Aufgebot des Deutschen Ruderverbandes bei der EM in Belgrad standen, kehren mit Medaillen zurück.

Am erfolgreichsten waren mit Steuermann Martin Sauer und Andreas Kuffner (beide Berliner Ruderclub/BRC) die beiden Hauptstadt-Vertreter im Deutschland-Achter, der sich mit einer Sekunden Vorsprung vor Russland und Weltmeister Großbritannien Gold holte.

Silber ging an Julia Richter (RK am Wannsee) aus dem Frauen-Doppelvierer, Bronze an das Duo Bastian Bechler/Anton Braun (BRC) im Zweier ohne und an den Potsdamer Hans Gruhne (RC Potsdam), der mit dem Rostocker Stephan Krüger im Doppelzweier auf das Podest fuhr. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben