Sport : Rudi Völler tritt beim AS Rom zurück

-

Bologna Rudi Völler hat nach nur 25 Tagen als Trainer des italienischen Vizemeisters AS Rom das Handtuch geworfen. Nach der 1:3-Niederlage gegen den FC Bologna am vierten Spieltag der Serie A zog der 44-Jährige am Freitagabend noch in der Kabine die Notbremse und bot vor versammelter Mannschaft seinen Rücktritt an. Drei Tage vor dem Champions-League-Spiel bei Real Madrid stehen die Römer damit vor einem Scherbenhaufen. „Es ist richtig, ich habe meinen Rücktritt angeboten. Morgen werde ich meine Entscheidung mitteilen, und ich werde wahrscheinlich dabei bleiben“, sagte der frühere Teamchef der deutschen Nationalmannschaft. „Es war nicht nur das Spiel heute. Ich hatte meineVorstellungen, wie das hier funktionieren soll. Das war aber nicht zu realisieren.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben