Rückkehr zu Hertha? : Lasogga will nicht beim HSV bleiben

Pierre-Michel Lasogga hat sich offenbar gegen einen Verbleib beim Hamburger SV entschieden. Das berichten mehrere Medien. Wie stehen die Chancen für eine Rückkehr zu Hertha BSC?

Foto: dpa

Der Hamburger SV wird in der nächsten Saison auf Torjäger Pierre-Michel Lasogga verzichten müssen. Der 22 Jahre alte Stürmer soll sich während seines Urlaubs gegen den hanseatischen Fußball-Bundesligisten entschieden haben, teilten die „Hamburger Morgenpost“ und der Nachrichtenkanal Sky Sport News am Montag mit. Der HSV hatte Lasogga in der vergangenen Spielzeit vom Ligarivalen Hertha BSC ausgeliehen und wollte ihn behalten. „Wir brauchen ein Statement von ihm. Jeder hier möchte, dass er bleibt. Solange er sich dazu nicht direkt äußert, haben wir noch eine Chance“, sagt HSV-Sportchef Oliver Kreuzer der „Hamburger Morgenpost“. Kreuzer will sich in den nächsten Tagen mit Kerstin Lasogga, Mutter und Managerin des Profis, treffen.

Lasogga war in der vergangenen Saison mit 15 Pflichtspiel-Toren bester HSV-Schütze. Ihm sollen Angebote vom VfL Wolfsburg und dem englischen Premier-League-Verein Newcastle United vorliegen. Eine Rückkehr zu Hertha BSC ist trotz Vertrags bis 2015 unwahrscheinlich. (dpa)

10 Kommentare

Neuester Kommentar