Sport : Russland fiebert

Gehofft hatten es sehr viele Russen, wirklich daran geglaubt wohl nur die größten Optimisten. Dass ihre Mannschaft heute nun tatsächlich im EM-Halbfinale gegen Spanien spielt, ist allein der Tatsache geschuldet, dass der Nationalmanschaft erstmals seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion eine fast perfekte Leistung gelungen ist. Ihr Auftritt im Viertelfinale gegen die Niederlande hat das Volk vor Stolz förmlich elektrisiert. Fußballmuffel sucht man in diesen Tagen vergebens, der holländische Nationaltrainer Guus Hiddink hat bereits den Status eines Nationalhelden erreicht. Der neue Präsident der Russischen Föderation Dmitri Medwedew hat dem Niederländer sogar vorgeschlagen, die russische Staatsbürgerschaft anzunehmen. Medwedjew wird das Spiel während des Russland-EU-Gipfels in Chanty-Mansijsk zusammen mit EU-Politikern sehen. Wie schon beim Viertelfinale erwarten die russischen Großstädte einen ernormen Drang auf die Fanzonen.ljru

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben