Samstagmittag : Nationalmannschaft verlässt EM-Quartier

Um 12 Uhr fliegt die deutsche Mannschaft nach Wien, um 18 Uhr wird im Ernst-Happel-Stadion trainiert, einen Tag vor dem EM-Finale.

Einen Tag vor dem Endspiel am Sonntag gegen Spanien nimmt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Samstag Abschied vom luxuriösen Quartier am Lago Maggiore und bricht in den Finalort Wien auf. Um 12 Uhr hebt der Charterflieger in der Schweiz ab. An Bord der Maschine sitzen die 23 Spieler, die Deutschland den ersten Titel seit dem EM-Erfolg 1996 bescheren sollen.

In Wien wird das Team am Abend um 18 Uhr das Ernst-Happel-Stadion beim Abschlusstraining ins Auge nehmen, wo gut 24 Stunden später das letzte und entscheidende Turnierspiel stattfindet. Danach stellt sich Bundestrainer Joachim Löw noch einmal den Fragen der Weltpresse, über Taktikfragen und die Aufstellung wird er sich so kurz vor dem Spiel aber ausschweigen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben