Santa Cruz : Keine Angst vor Ballack-Nachfolge

Bayerns Roque Santa Cruz hat offenbar keine Angst, Michael Ballack nach dessen Weggang nicht würdig ersetzen zu können. Auf die Kapitänsbinde rechnet sich der 24-Jährige jedenfalls gute Chancen aus.

Hamburg - Stürmer Roque Santa Cruz traut sich die Nachfolge von Michael Ballack beim deutschen Fußball-Meister FC Bayern München zu. «Obwohl ich mehr Stürmer bin, kenne ich seine Position hinter den Spitzen sehr gut», sagte der 24-Jährige der «Sport-Bild». «Deshalb hätte ich überhaupt keine Angst, dort zu spielen», betonte er und ergänzte: «Ich habe auch keine Angst, Michael Ballacks Rolle zu übernehmen». Der Paraguayer ist davon überzeugt, «rechts und links genauso spielen» zu können.

Für eine Ernennung zum Spielmacher rechnet sich Santa Cruz gute Chancen aus. Der WM-Teilnehmer glaubt nicht an die Verpflichtung eines Neuzugangs für diese Aufgabe. «Wie die verantwortlichen Leute so sprechen, glaube ich, dass für die Ballack-Rolle keiner mehr hinzukommt», schätzte er und hob hervor: «Wir haben schon oft ohne ihn gespielt, und es ist immer rund gelaufen».

Angesichts einer möglichen stärkeren Verantwortung beim deutschen Rekordmeister will Santa Cruz noch härter an sich arbeiten. Zwar gebe er momentan schon «100 Prozent», doch sei bei seiner Leistung «noch einiges mehr drin». Sein Erfolgsrezept sei dabei, so aufzutreten, «als wäre das Training ein Spiel», verriet er. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben