Sport : SCC bangt um Platz im Europapokal

Karsten Doneck

Berlin - Das Abschneiden war unerwartet dürftig – nur Meisterschaftsvierter. Dafür gibt es für die Volleyballer des SC Charlottenburg jetzt die Quittung. Nicht auszuschließen ist inzwischen, dass der Klub in der nächsten Saison nicht im Europapokal mitspielen darf. Die beiden deutschen Startplätze in der Champions League besetzen Meister VfB Friedrichshafen und Vizemeister Evivo Düren. Die Dürener hatten aus finanziellen Gründen lange gezögert, ehe sie sich doch für eine Teilnahme entschieden. Der SCC, als Unterlegener des Pokalfinales vage auf ein Startrecht hoffend, ist damit außen vor. Um europäisch wenigstens noch im Top-Team-Cup vertreten zu sein, müsste der Moerser SC verzichten. Moers hat als Meisterschaftsdritter das Vorrecht auf die Teilnahme, zögert aber, weil es an dem für die weiten Reisen notwendigen Geld fehlt. „Es gibt kleine Signale, dass Moers eventuell verzichtet“, sagt SCC-Manager Kaweh Niroomand. Die Charlottenburger lauern nun darauf, gegebenenfalls nachrücken zu dürfen.

Dass die Charlottenburger nicht in der Champions League antreten, hat auch personelle Folgen. Zu dem als spektakuläre Verstärkung geplanten Björn Andrae, derzeit Erstligaspieler in Italien, gibt es zwar nach wie vor Kontakt, aber der Außenangreifer soll wenig Lust verspüren, zumindest eine Saison lang ausschließlich in der Bundesliga zu spielen.

Mit dem neuen Trainer Michael Warm sind alle relevanten Personalien für den Kader der nächsten Saison geklärt. Die Überraschung dabei: Jan Günther, dem Publikumsliebling, wurde nahe gelegt, sich einen neuen Verein zu suchen. Der TSV Unterhaching und VC Markranstädt bekunden Interesse an Günther. Noch keine Einigung hat der SCC mit Sebastian Prüsener erzielt. „Wir liegen finanziell noch auseinander“, sagt Niroomand. Auch Christoph Eichbaums Zukunft beim SCC ist ungeklärt.

Etwas entlastet wird in Zukunft Geschäftsführer Günter Trotz. Der SCC hat deshalb den Posten eines Teammanagers geschaffen. Matthias Klee übernimmt die Aufgabe. Klee studiert derzeit Sportmanagement in Salzgitter. Er hat in der vorigen Saison beim VC Olympia Berlin ein Praktikum absolviert. Trainer war dort – Michael Warm.

0 Kommentare

Neuester Kommentar