Sport : SCC siegt 3:0 in Unterhaching

-

Berlin Bereits mit acht Punkten lag der SC Charlottenburg im dritten Satz zurück. Ein Ergebnis, das den Deutschen Volleyball-Meister wachrüttelte. Punkt für Punkt tastete sich die Mannschaft von Trainer Mirko Culic an den gastgebenden TSV Unterhaching wieder heran. Der Lohn der Mühen: 32:30 gewann der SCC den Satz – und damit auch das Spiel. Mit ihrem 3:0 (25:20, 25:19, 32:30)-Sieg festigten die Charlottenburger ihren zweiten Tabellenplatz, sind weiter punktgleich mit Spitzenreiter VfB Friedrichshafen (3:0 gegen Düren).

Der SCC konnte es in Unterhaching auch verkraften, dass den Angreifern Robert Kromm und Marko Liefke die Durchschlagskraft fehlte. Dafür sprang Gil Ferrer Cutino in die Bresche. „Wenn er nach seinen vielen Verletzungen jetzt noch mehr Spielpraxis bekommt, wird er vielleicht noch wertvoller für uns“, hofft SCC-Manager Kaweh Niroomand auf weitere Steigerungen bei dem Kubaner.

Souverän führte Jaroslav Skach als Zuspieler Regie. Skach war nur zum Spiel aus seiner Heimat in Tschechien angereist, er fuhr danach gleich wieder dorthin zurück. Seine vor acht Tagen verstorbene Mutter wird heute beerdigt. kad

0 Kommentare

Neuester Kommentar