Halbfinale : SCC verpasst die Überraschung

Zwischenzeitlich sah es so aus, als könne dem SCC jene Überraschung gelingen, die den Berliner Volleyballern kaum jemand zugetraut hatte. Doch dann kam im Play-off-Halbfinale alles wie erwartet.

Friedrichshafen2:1-Sätze ging die Mannschaft von Trainer Michael Warm im ersten Halbfinal-Spiel der Play-offs um die deutsche Meisterschaft zwischenzeitlich in Führung. Und dann kam doch alles wie erwartet. Ab dem dritten Satz drehten die Titelverteidiger des VfB Friedrichshafen auf und besiegten die Berliner 3:2 (25:22, 22:25, 21:25, 25:21, 15:5).

Und obwohl Friedrichshafen mehr als zwei Stunden benötigte, um den SCC zu besiegen, wird nun es ganz eng für die Berliner. Im Heimspiel am Samstag (19 Uhr, Max-Schmeling-Halle) reicht der Übermacht vom Bodensee ein weiterer Sieg zum Einzug ins Finale – es wäre das sechste Mal in Folge, dass dem Team von Stelian Moculescu das gelingt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben