• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Schalke - Hamburg 3:3 : Szalai rettet einen Punkt

11.08.2013 19:42 Uhr
Augen zu und durch: Schalkes Matip (r.) und Hamburgs Sobiech im Luftduell.Bild vergrößern
Augen zu und durch: Schalkes Matip (r.) und Hamburgs Sobiech im Luftduell. - Foto: AFP

Schalke 04 und der Hamburger SV trennen sich unentschieden 3:3. Der eingewechselte Neuzugang Adam Szalai rettete dem FC Schalke 04 zum Start in die neue Saison der Fußball-Bundesliga wenigstens einen Punkt.

Der Revierclub mühte sich am Sonntag zu einem unterhaltsamen 3:3 (2:2) gegen den Hamburger SV. Schalke 04 und der Hamburger SV boten den Zuschauern ein Spektakel, das beim 3:3 keinen Sieger fand. Vor 61.973 Zuschauern in Gelsenkirchen gelang Szalai in der 72. Minute das 3:3.

Schalke ging zwar durch Klaas Jan Huntelaar in der 2. Minute mit 1:0 in Führung, doch Hamburg benötigte nicht lange, um den Rückstand zu drehen.

Nach einem 2:2 zur Pause waren auf beiden Seiten die Neuzugänge erfolgreich: Lasse Sobiech traf zum 3:2 für den HSV, bevor der Schalker Adam Szalai zum 3:3-Endstand traf. Selbst die zwei Treffer des niederländischen Torjägers Klaas-Jan Huntelaar (2./45.+2.) hatten für die Schalker nicht zum Sieg gereicht.

Für die überraschend agilen Gäste waren Rafael van der Vaart (12.), Maximilian Beister (23.) und eben Lasse Sobiech (49.) erfolgreich. (Tsp/dpa)

Folgen Sie unserer Sportredaktion auf Twitter:

Die Tagesspiegel-Sportredaktion:
Sven Goldmann:
Kit Holden:
Jörg Leopold:


Claus Vetter:


Tagesspiegel twittert

Umfrage

Der FC Bayern signalisiert Interesse an Marco Reuss. Schwächen die Münchener mit ihrer Einkaufspolitik bewusst ihre Konkurrenten und zerstören dadurch die Attraktivität der Bundesliga?

Empfehlungen bei Facebook

Service

Weitere Themen

Tagesspiegel-Partner

    Wohnen in Berlin

    Gewerbe- oder Wohnimmobilien: Große Auswahl an Immobilien beim großen Immobilienportal.

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz