Schalke setzt Aufwärtstrend fort : Köln feiert Derbysieg in Gladbach

Mit dem späten Sieg im rheinischen Derby hat Köln die Borussia endgültig in die sportliche Krise geschossen. Das unterhaltsamste Spiel liefern sich aber Freiburg und Mainz. Schalke holt sich beim VfL Wolfsburg den ersten Auswärtssieg der Saison.

Torschützen unter sich. Kölns Marcel Risse (l) jubelt mit Kölns Anthony Modeste über seinen Treffer zum 2:1.
Torschützen unter sich. Kölns Marcel Risse (l) jubelt mit Kölns Anthony Modeste über seinen Treffer zum 2:1.Foto: dpa

Der 1. FC Köln hat sich kurz vor Schluss den Derbysieg bei Borussia Mönchengladbach geholt, auch der FC Schalke 04 bleibt dank des Siegs beim VfL Wolfsburg im Aufwärtstrend. Am elften Spieltag der Fußball-Bundesliga durfte außerdem der FC Ingolstadt 04 mit dem neuen Coach Maik Walpurgis den ersten Saisonsieg feiern - trotz weitgehend schwacher Leistung. Wenige Höhepunkte gab es auch beim Spiel des FC Augsburg gegen Hertha BSC. Die mit Abstand meisten Treffer fielen am Samstag in der Partie zwischen Mainz und Freiburg.

Borussia Mönchengladbach - 1. FC Köln 1:2 (1:0)

Kölns Marcel Risse hat sich kurz vor Schluss zum Derbyhelden und Gladbach tiefer in die Krise geschossen. Mit seinem Siegtreffer in der ersten Minute der Nachspielzeit sorgte Risse für große Freude bei den Gästen, für die Borussia war es dagegen das sechste sieglose Bundesliga-Spiel in Folge. Kapitän Lars Stindl (32. Minute) hatte die Gastgeber in Führung gebracht. Torjäger Anthony Modeste (59.) köpfte sein zwölftes Saisontor und den Kölner Ausgleich - bevor Risse der Borussia den Nachmittag endgültig verdarb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben