Sport : Schalke will über Bukarest nach Bukarest

Gelsenkirchen - Seinen 58. Geburtstag am Dienstag konnte Huub Stevens nicht wirklich genießen. Zu tief saß der Frust des Schalker Trainers über die Derby-Niederlage in Dortmund. Ein Erfolg am Donnerstag gegen Steaua Bukarest (19 Uhr/Sat.1 und Sky) in der Europa League soll helfen, die Stimmung aufzubessern. Angreifer Klaas-Jan Huntelaar versprach Wiedergutmachung: „Wir waren alle sehr enttäuscht. Mit einem Sieg können wir unsere Fans wenigstens ein bisschen versöhnen.“ Mit einem Sieg könnten die Schalker, die in der Gruppe J die Tabelle mit acht Zählern vor Maccabi Haifa (6 Punkte), Bukarest (5) und AEK Larnaca (2) anführen, den Einzug in die K. o.-Runde perfekt machen. Schließlich haben die Schalker ambitionierte Pläne: „Unser großes Ziel ist das Finale in Bukarest, aber der nächste Schritt ist ein Sieg über Steaua“, sagte Stürmer Raúl. Ein Entscheidungsspiel am letzten Gruppenspieltag Mitte Dezember in Haifa soll vermieden werden. Deshalb strebt Stevens eine offensivere Gangart an als beim schwachen 0:0 im Hinspiel. Dabei fehlt allerdings Verteidiger Benedikt Höwedes, dessen Außenbandverletzung im rechten Knie noch nicht auskuriert ist. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar