Schanghai : Federer verliert zum Auftakt der Tennis-WM

Roger Federer ist überraschend mit einer Niederlage in die Tennis-WM gestartet. Der Spieler, gegen den der Schweizer verlor, sollte eigentlich gar nicht in Schanghai starten.

Roger Federer
Rogerer Federer startet überraschend mit einer Niederlage. -dpa

Titelverteidiger Roger Federer ist mit einer Niederlage in die Tennis-Weltmeisterschaft in Schanghai gestartet. Der Weltranglisten-Zweite aus der Schweiz musste sich am Montag in der Roten Gruppe überraschend dem Franzosen Gilles Simon nach 2:07 Stunden mit 6:4, 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Der Weltranglisten-Neunte war erst durch die Absage des Spaniers Rafael Nadal in das Feld der besten acht Profis der Saison gerückt. Im zweiten Gruppenspiel des Tages bezwang der Brite Andy Murray den Amerikaner Andy Roddick in 95 Minuten mit 6:4, 1:6, 6:1. (mbo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben