Scheich auf Einkaufs-Tour : Torjäger Bellamy zu Manchester City

Nach zuletzt zehn Ligaspielen mit nur zwei Siegen setzt Manchester City auf einen weiteren Neueinkauf. Der Verein verpflichtet den walisischen Top-Stürmer Craig Bellamy von West Ham United für rund 15,5 Millionen Euro.

Craig Bellamy
Ab sofort bei Manchester City: der als Rabauke bekannte Craig Bellamy. -Foto: AFP

LondonDer 29-jährige Stürmer Craig Bellamy steht ab sofort Manchester City zur Verfügung. Darauf einigte man sich mit West Ham United am Montag. Zuvor war bereits Linksverteidiger Wayne Bridge vom FC Chelsea verpflichtet worden. Und es sieht so aus, als ob das nicht der letzte Neueinkauf gewesen ist.

Denn der neue Eigentümer Scheich Mansour bin Zayed al Nahyan hat das nötige Geld, um die Mannschaft weiter zu verstärken. Seitdem er Manchester City gekauft hat, zählt er als reichster Klub der englischen Premier League. Das Vermögen der Familie des Scheichs wird auf rund 690 Milliarden Euro geschätzt.

Weg vom Mittelmaß

Manchester City ist derzeit auf Platz elf der höchsten englischen Liga. Scheich Mansour bin Zayed al Nahyan möchte durch seine Einkäufe den Verein in der Liga und international in Top-Position bringen.

Mehreren Vereinen machte er bereits ein Angebot. So stehen auf der Wunschliste auch der brasilianische Weltklassespieler Kaka vom AC Mailand (Angebot: 119 Millionen Euro), der Niederländer Nigel de Jong vom Hamburger SV (16,5 Millionen Euro) und der frühere Bayern-Stürmer Roque Santa Cruz (rund 19 Millionen/Blackburn Rovers).

Angefangen hatte der finanzstarke Vereinsbesitzer seine Einkaufs-Tour bereits im Sommer vergangenen Jahres. Er holte die Brasilianer Robinho (Real Madrid/43 Millionen Euro) und Jo (ZSKA Moskau/24 Millionen Euro) zu Manchester City. Auch der derzeit verletzte deutsche Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann steht hier unter Vertrag. (hyc)

0 Kommentare

Neuester Kommentar