Sport : Schily lädt zur Party

-

Ein Abschlussfest mit FußballGlobus und Kultur – das wollen die Organisatoren der WM am 9. Juli 2006 in Berlin. Eine Party am Brandenburger Tor hat der WM-Kulturbeauftragte Fedor Radmann im Tagesspiegel vorgeschlagen. Der europäische Fußball-Präsident Lennart Johannson hat die Idee gelobt; auch Innenminister Otto Schily ist angetan. „Wir werden eine tolle WM-Eröffnung in Berlin haben“, sagte Schily auf Anfrage. „Da wollen wir zum Schluss auch etwas machen.“ Ob Bundesmittel dafür bereitgestellt werden, ließ Schily offen. ide

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben