Schlechtes Wetter : Ruder-Wettbewerbe unterbrochen

Die olympische Ruderregatta ist wegen schlechten Wetters unterbrochen worden.

Regen und Wind machten eine Pause vor den Achter-Rennen bei Männern und Frauen notwendig. Dazu zogen am Sonntag im Shunyi-Park bei Peking dunkle Wolken auf. Zuvor hatte der Deutsche Ruderverband (DKV) durch den Leichtgewicht Doppelzweier der Frauen und dem Vierer ohne Steuermann bei den Männern seine ersten Vorlaufsiege eingefahren. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar