Sport : Schnittig

Zuschauerrekord in der DEL

-

Die Deutsche EishockeyLiga (DEL) ist auf dem Wege zu einem Besucherrekord. Nach 35 Spieltagen liegt der Schnitt in der DEL bei 5228 Zuschauern pro Partie, so hoch wie noch nie zuvor. Führende Klubs in der Statistik sind die Kölner Haie (Schnitt 11 853) und die Hamburg Freezers (9332).

Für Gernot Tripcke, Geschäftsführer der DEL, ist der Boom auf den Tribünen Folge „einer glücklichen Kettenreaktion“ in den vergangenen Jahren. Tripcke sagt: „Wir haben aus dem Bosman-Urteil gelernt, die Anzahl ausländischer Spieler beschränkt. Seit wieder mehr Deutsche spielen, ist die Nationalmannschaft besser geworden, das Interesse am Eishockey gestiegen.“ Neue Großarenen – wie in Köln, Nürnberg, Hannover und Hamburg – hätten ein Übriges bewirkt. Tripcke ist sich sicher, dass die DEL die Saison mit einem Zuschauerrekord beenden wird. cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben